LandFrauen bieten Kurs           "Hauswirtschaftliche Familienbetreuerin" an

Der Kurs Hauswirtschaftliche Familienbetreuerin findet dieses Jahr in Ehingen/Gamerschwang und Riedlingen statt. Beginn ist 22. Juni 2016, Anmeldeschluss ist der 20. Mai 2016. Weitere Infos finden Sie hier.


LandFrauen mal anders

Mit den ersten Frühlingstagen ist es endlich wieder soweit und wir freuen uns alle auf eine tolle Motorradsaison 2016. Nicht nur die Motorräder müssen fahrtauglich gemacht werden, sondern auch die Fahrerinnen selbst sollten gut vorbereitet und fit in die neue Saison starten. Auch in diesem Jahr bietet Fahrsicherheitstrainer Bernd Schad in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.V. Sicherheitstrainings in Bad Waldsee. Schauen Sie gleich hier nach den Terminen!


LandFrauen erhalten Ehrungen

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement wurden im Rahmen des gestrigen Führungskräfteseminars vier LandFrauenpersönlichkeiten geehrt. Vizepräsidentin Waltraud Allgäuer und die Kreisvorsitzenden Katharina Schmelzle und Antonie Gierer wurden mit der "Silbernen Biene mit Landeswappen" ausgezeichnet. Karola Maier erhielt die Landesehrennadel überreicht.


LandFrauen überreichen Zertitifikate

Hauswirtschaftliche Familienbetreuerinnen erhielten Zertifikate!
Beim LandFrauentag des Kreisverbandes Tübingen erhielten 16 Kursteilnehmerinnen ihre Zertifikate für die absolvierte Schulung, welche durch Ministerialrätin Edelgard Fieß-Heizmann vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW sowie Präsidentin Juliane Vees überreicht wurden. Der Kurs hatte einen Umfang von 98 Unterrichtseinheiten Theorie und 60 Stunden Praktikum. Landrat Joachim Walter und Bürgermeister Gunter Schmid lobten das vielfältige Engagement der LandFrauen und gratulierten den Teilnehmerinnen ebenso wie die Kreisvorsitzende Stephanie Schimpf. Mehr zum Kurs Hauswirtschaftliche Familienbetreuerin lesen Sie hier...


LandFrauen gratulieren Ehrenpräsidentin Ruth Wößner zum 80. Geburtstag

Am 10. Dezember 2015 feierte Gründungsvorsitzende und heutige Ehrenpräsidentin Ruth Wößner ihren 80. Geburtstag. Wir LandFrauen gratulieren ganz herzlich und wünschen ihr Gesundheit, Glück und noch viele schöne Momente mit den LandFrauen!

Für ihr großes Engagement und ihre Leistungen in Beruf und Ehrenamt ist Ruth Wößner mit dem Bundesverdienstkreuz, der Staatsmedaille in Gold des Landes Baden-Württemberg, der Goldenen Ähre des Landesbauernverbandes und nicht zuletzt mit der Goldenen Biene des Deutschen LandFrauenverbandes ausgezeichnet worden. 


Meisterbriefe werden überreicht

Waltraud Allgäuer, Vizepräsidentin des LandFrauen-verbandes Württemberg-Hohenzollern, (im Bild links) überreichte am 28. November 2015 die Meisterbriefe gemeinsam mit Regierungspräsident Dr. Jörg Schmidt in Bad Waldsee an die Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft. Die LandFrauen gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg für die Zukunft.


Vorstandswahlen im LandFrauenverband

v.l.: Vizepräsidentin Renate Benne, Präsidentin Juliane Vees, die neue Vizepräsidentin Christa Fuchs und Vizepräsidentin Waltraud Allgäuer
v.l.: Vizepräsidentin Renate Benne, Präsidentin Juliane Vees, die neue Vizepräsidentin Christa Fuchs und Vizepräsidentin Waltraud Allgäuer

 

 

Einstimmig!

Wir gratulieren Präsidentin Juliane Vees und den Vizepräsidentinnen Waltraud Allgäuer, Renate Benne und Christa Fuchs zu diesem tollen einstimmigen Ergebnis bei den Wahlen am

29. Oktober 2015 im LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern.


LandFrauen ehren mit der silbernen Biene

 

  

Präsidentin Vees zeichnete Katharina Strauß am  

29. Oktober 2015 mit der silbernen Biene mit Landeswappen für die langjährige Arbeit als Vizepräsidentin und Mitglied im Landesvorstand aus. Wir danken Katharina für die tolle Zusammenarbeit!


Aktuelle Tierseminare

Als alternative Therapiemethode oder als sinnvolle Ergänzung zur Hochschul-medizin gewinnt die Homöopathie zunehmend an Bedeutung. 

Unser vielseitiges Seminarangebot zur Homöopathie wie auch zur Akupunktur finden Sie hier.


Periscope Live-Stream

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben live bei unseren Veranstaltungen dabei zu sein, bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ausschnitte der Veranstaltungen live über den Periscope Live-Stream auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu verfolgen.

Periscope Live-Stream

NEU und EXKLUSIV für Mobilgeräte Nutzer

(Smartphone oder Tablet):

Hier erfahren Sie, wie Sie LIVE dabei sein können:

1.  Laden Sie sich die App "Periscope"  herunter. Am einfachsten direkt über unsere LandFrauen App, die Sie hier finden oder direkt in Ihrem App-Store.

2.  Im Menü auf unserer LandFrauen App finden Sie den Reiter Periscope, klicken Sie drauf und laden Sie sich die App kostenlos herunter. 

3.  Melden Sie sich auf Periscope an und folgen (anklicken) Sie uns  unter @landfrauenverband. 

Sobald wir live senden, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone oder Tablet. Für alle die kein mobiles Gerät benutzen oder nicht online sein können, stellen wir die Videos in Kürze auch auf unsere Homepage, Facebook und Youtube. 


Ganz bequem können Sie in Ihrem Appstore/Playstore nach unserer App suchen. Geben Sie hierfür: LFV Wü-Ho, Landfrauenverband Wü-Ho oder Landfrauenverband Württemberg-Hohenzollern in die Suche ein. Wir wünschen viel Spaß mit unserer App!


Tolle Fördermöglichkeiten für Frauen

Die „Innovativen Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum“ starten in der neuen Ausgestaltung ab Juni 2015 in die neue Förderperiode.

 

 

Sie haben eine tolle Idee, mit der Sie gerne Geld verdienen und dabei Berufliches und Familiäres unter einen Hut bringen würden? Mit dem neu ausgerichteten Förderprogramm "Innovative Maßnahmen für Frauen im Ländlichen Raum (IMF)" unterstützen das Land Baden-Württemberg und die Europäische Union Sie dabei, Ihre Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen. mehr...