Aktuelles von den LandFrauen Ehingen

WICHTIG: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden weniger Veranstaltungen statt oder müssen leider teilweise abgesagt werden. Informationen dazu erhalten Sie in Ihrer Tageszeitung oder Ihrem Gemeindeblatt sowie bei den verantwortlichen LandFrauen. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Kreisverband. Vielen Dank!


Jetzt anmelden: 6-tägige LandFrauen-Flugreise vom 17.05. - 22.05.2022

Unter dem Flyer gibt es das Anmeldeformular für die Reise zum Download. Wer sich anmelden möchte, sollte schnell sein: Es sind nur noch einige wenige Plätze frei!

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: Heidi Nothacker, per E-Mail an: heidi@gmx.net oder telefonisch unter  07391/52296. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Download
Anmeldeformular Griechenlandreise LandFrauenverband Ehingen 2022
2021_11_17_Anmeldeblatt Chalkidiki.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.3 KB

Frohe Weihnachten


Die Kreisvorstandsfrauen stellen sich vor

Wir sind bereits beim Erstellen ganz angetan von unserer neuen Serie „Kreisvorstandsfrauen stellen sich vor“. Was für coole, interessante und engagierte Frauen wir doch alle sind. Viel Spaß beim Lesen – wir haben Lust auf mehr. Wie geht es Euch?

 

Name: Anna Steinle

Alter: 58 Jahre

Ortsverein: Donaurieden

Beruf/Tätigkeit: Hausfrau, Mutter und Oma

Landwirtschaft: Wir haben unsere Landwirtschaft im Jahre 2004 aufgegeben und bewirtschaften nur noch die Felder. Unsere Hofstelle haben wir mit Gästezimmern und Ferienwohnungen umgestaltet und heißen nun Urlaubsgäste, Monteure und viele weitere Übernachtungsgäste herzlich willkommen.

Mein Schwerpunkt: ich bin stellv. Vorsitzende vom LandFrauenortsverein Donaurieden sowie vom KreislandFrauenverband Ehingen. Wir Landfrauen sind eine Gemeinschaft, offen für alle Frauen, die auf dem Land leben. Unser Angebot geht von Bildungsvorträgen über Gesundheit, Kreatives, Haushalt und vieles mehr. Wir unterstützen andere Vereine oder helfen bei Veranstaltungen im Ort. Abwechslungs- und lehrreich sind auch unsere gemeinsamen Ausflüge.

An den LandFrauen reizen mich die politisch orientierten Themen innerhalb der Landfrauenorganisation auf den verschiedenen Ebenen, (auch für‘s Ehrenamt) weil sie über das Image des Kuchenbackens hinausgehen.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Als gelernte Apothekenhelferin heiratete ich 1987 auf einen Milchvieh- und Schweinebetrieb. Meine drei erwachsenen Kinder sind beruflich nicht in die Landwirtschaft eingestiegen. Der Umgang mit meinen Gästen ist sehr interessant und abwechslungsreich. Laufen in der freien Natur, mit meinen Frauen, meiner Enkelin Laura, oder mit dem Hund ist meine Freizeitbeschäftigung.

 

Name: Claudia Grab-Kroll

Alter: 40 Jahre

Ortsverein: Gamerschwang

Beruf/Tätigkeit: von Haus aus bin ich Erziehungswissenschaftlerin – aktuell leite ich seit nunmehr 10 Jahren den Geschäftsbereich Studium und Lehrentwicklung an der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm

Landwirtschaft: nein, bin aber auf einem ehemals landwirtschaftlichen Betrieb in Gamerschwang aufgewachsen

Mein Schwerpunkt: ich bin Vorstandsmitglied bei den Gamerschwanger LandFrauen und im Kreisvorstand. Außer Stricken und Häckeln kann ich so gut wie alles…. ;) – ich packe grundsätzlich überall dort an, wo Hilfe gebraucht und gewünscht wird ;), so auch bei den Landfrauen!

An den Landfrauen reizt mich…: Alles!! Denn wo bitte gibt es denn in Baden-Württemberg einen weiteren Verein, der nahezu 80000 Mitgliedsfrauen in drei Landesverbänden zählt, die sich mit innovativen, interessanten und aktuellen (gesellschaftlichen) Themen beschäftigen und die Interessen der Frauen im ländlichen Raum verfolgen – und das auch noch generationenübergreifend?

Kurzum: Weiblich – Ländlich - Innovativ

Das könnte Dich auch noch interessieren: Aufgrund meines Interesses an lernpsychologischen Zusammenhängen, kümmere ich mich in meiner „Freizeit“ um Kinder und Jugendliche mit Lerndefiziten.

In meiner dann noch übrigen (Frei-)Zeit genieße ich sehr gerne das gourmethafte Essen meines Mannes. Erkundungstouren auf dem Fahrrad durch die schöne Region, die vor unserer Haustür liegt, stehen ebenfalls regelmäßig auf meiner Agenda.

 

Name: Margarete Schrems-Kiefer

Alter: 54 Jahre

Ortsverein: Heroldstatt

Beruf/Tätigkeit: Verwaltung von Forschungsgeldern und Sponsoring am Universitätsklinikum in Tübingen

Landwirtschaft: Nein – ich bin aber auf einem Bauernhof aufgewachsen. Meine Eltern hatten, wie damals üblich, Milchkühe, ein paar Schweine und Hühner und haben Getreide und Kartoffeln angebaut

Mein Schwerpunkt: Ich bin Vorsitzende im Ortsverein Heroldstatt. Ich habe schon früh damit angefangen, die neuen Medien in der Vereinsarbeit einzusetzen. Wir haben eine eigene Homepage, sind bei Facebook zu finden und nutzen Email und WhatsApp für die Kommunikation mit Mitgliedern und Vorstand. Außerdem bin ich immer auf der Suche nach neuen Veranstaltungsformen und Wegen, unsere Mitglieder und neue Landfrauen anzusprechen.

An den Landfrauen reizt mich die Zusammenarbeit mit Frauen jeden Alters. Ich finde es spannend, im Rahmen meiner Vereinsarbeit die unterschiedlichsten Menschen kennenlernen zu dürfen. Frauen sind vielseitig interessiert und so lerne ich selber bei jeder neuen Veranstaltung dazu und komme mit vielen Themen und kreativen Ideen in Kontakt.

Das könnte Dich auch noch interessieren: Ich bin seit 25 Jahren verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Ich liebe Musik, Theater, Kunst und Kultur. Ich singe bei uns in Heroldstatt im Chor und seit kurzem auch im Landfrauenchor. Ich sammle Kochbücher und lese viel und gerne. Meine große Leidenschaft sind spannende Krimis, wofür ich ab und zu sogar meinen Nachtschlaf opfere. Viele kennen mich vielleicht vom Theater beim Frauenfrühstück in Heroldstatt. Ich bin eine der Schauspielerinnen.

 

Name: Jutta Scherb

Alter: 55 Jahre

Ortsverein: Bergemer Landfrauen Grötzingen

Beruf/Tätigkeit: Arzthelferin in chirurgischer Praxisklinik

Landwirtschaft: Bis vor 2 Jahren Milchvieh, viele Kühe machen Mühe. Aktuell Rinderaufzucht. Seit Juni 2021 ein Hühnermobil „Männer Eier“.

Mein Schwerpunkt: Ich setze mich für ein modernes Landfrauenleben für Jung und Alt ein. Mir ist es wichtig junge Frauen zu motivieren und die Älteren dabei mit ein zu beziehen, um ein fröhliches geselliges Miteinander zu erleben. Unter dem Motto: Alt lernt von Jung, Jung lernt von Alt, der Rest ergibt sich von Alleine.

Seit dem 25. Lebensjahr bin ich Landfrau, 26 Jahre im Ausschuss und in der Zwischenzeit schon 23 Jahre für die Kasse der Bergemer Landfrauen zuständig. Im Landfrauen Chor singe ich seit 25 Jahren mit. Seit 2018 bin ich stellvertretende Kreisvorsitzende.

An den Landfrauen reizt mich: Die Vielfältigkeit, d.h. Geselligkeit, Bildung, Chor, Sport, Reisen, Frauenpower um politische Themen voranzutreiben. Dieses einzigartige Komplettpaket schätze ich und ist voll meins. Kein anderer Verein kann das alles bieten.

Das könnte dich auch noch interessieren: Ich bin seit 33 Jahren verheiratet, 3 Kinder, hauptberuflich bin ich Familienmanagerin, Köchin, Bäckerin, Putzfrau, Gärtner, Seelenklemptner, Rentnerkümmerin (95, 91 ,87). Mein großes Hobby ist tatsächlich meine Zeit im OP und in dem chirurgischen Praxisablauf. Wandern, Fox tanzen und Ab und Zu ein Gläschen mit Freunden, ja genau das bin ich.


4 Tage LandFrauen Lehrfahrt nach Garmisch-Partenkirchen

Vier Tage sich treiben lassen, vier Tage Abschalten, vier Tage voller Harmonie und Achtsamkeit - einfach gesagt: Vier Tage typisch LandFrauen.

 

30 LandFrauen vom KreislandFrauenverband Ehingen haben eine wundervolle Zeit in Garmisch-Partenkirchen verbracht.

Wenn die LandFrauen etwas machen hat es einfach Hand und Fuß; dabei bildet die Organisation durch das Reisebüro Vogt ein hervorragendes Fundament für die alle zwei Jahre stattfindende Lehrfahrt der Landfrauen.

So sind eine gute Unterkunft, besondere Speiselokalitäten, heimatverbundene und überzeugte Reiseführerinnen und ein abwechslungsreiches Programm selbstredend.

Dieses Fundament erlaubt es den engagierten Frauen einfach nur abzuschalten und Spaß zu haben. Ein wild zusammengewürfelter Haufen der doch eins gemeinsam hat - wir sind aus Überzeugung LandFrau.

Und auch dieses Mal wurde das Herzstück der LandFrauen Arbeit auf allen Ebenen erfüllt. Mit den LandFrauen ist es gesellig, bildend und in oft unverhoffter Weise bereichernd. Ein starkes Netzwerk das zusammen die Zugspitze erklimmt, mutig die Hängebrücke Highline 179 bei Reutte überquert, auf dem Forggensee die Seele baumeln lässt, sich von der Partnachklamm imponieren lässt, Lüftlmalerei oder Lederhosen bewundert.

Neben dem offiziellen Rund um Sorglosprogramm sind es doch die Gespräche untereinander, das andächtige Singen oder das fröhliche Trällern in urigen Wirtschaften die den Ausflug zu etwas ganz besonderem gemacht haben. Typisch LandFrauen eben - oder wie der Bayer sagen würde: "passt scho"!

Fotos: LandFrauenverband Ehingen



4-tägige Lehrfahrt - Unterwegs im Werdenfelser Land

Wir laden Sie herzlich ein, zu unserer 4-tägigen Lehrfahrt ins Werdenfelser Land vom 30.09. bis 03.10.2021.

Die genaue Reisebeschreibung und den Anmeldebogen finden Sie auf unserem Flyer.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Ihr LandFrauenverband Ehingen

Download
Werdenfelser Land mit Anmeldebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB

Sommer Singstunde am 13.07.2021


Bärlauchabend

Die KreislandFrauen aus Ehingen zeigen Schneid und führen 64 Teilnehmerinnen online in die „Bärlauch Schlemmerküche“ ein

 

Der KreislandFrauenverband Ehingen hat genug vom Verharren und verfolgt zielstrebig das Ziel eines wieder aktiven und flexiblen Vereinslebens. „Dass wir auf so große Resonanz bei unserer ersten Veranstaltung stoßen, hätten wir uns nicht erträumt“, so die Kreisvorsitzende und Organisatorin Heidi Nothacker. 64 Teilnehmerinnen von Gamerschwang bis Mannheim haben sich eingewählt. „Wir sehen die Onlineformate als riesige Chance überregional weiter zusammenzuwachsen und noch mehr von unserem Landfrauennetzwerk zu profitieren“ ergänzt Sabine Scherb welche als Doppelspitze seit Oktober 2020 Heidi Nothacker in diesem Ehrenamt unterstützt.

 

Als echtes Juwel der Landfrauen Community hat sich Susanne Winter aus Gamerschwang präsentiert und geschickt ihr Wissen und Können den Damen praxisnah vermittelt. Dabei hat Susanne Winter den frischen Bärlauch vor laufender Kamera geschwind in Bärlauchbutter, Paste, Pesto und Kleingebäck verwandelt und Tipps und Hintergrundwissen vermittelt. Nach einer Stunde war man sich einig, dass dieses Veranstaltungsformat auch künftig bei den Landfrauen weiter Einzug halten soll.

 

Auch wenn der persönliche Kontakt allen fehlt, an Spaß und Ideen hat es den Damen in diesem kurzweiligen Format nicht gemangelt. Mit Feuereifer machten sich die Teilnehmerinnen im Anschluss an den Vortrag in ihren eigenen vier Wänden an die Arbeit. Der frische Bärlauch aus dem Alb-Donau-Kreis wurde zur Freude aller per Post oder Kurier im Vorfeld an die Teilnehmerinnen zugestellt. Wie vielfältig Bärlauch zu verwenden ist, wo man ihn findet, wie er in der Natur aussieht, dass er auch im Garten wachsen kann und vieles mehr hat Heidi Nothacker den Frauen fachkundig und unterhaltsam vermittelt.

 

„Digital ist Kopfsache. Es ist für uns Landfrauen eine Frage der Solidarität, dass ältere und jüngere Frauen sich auf diesem ungewohnten Terrain unterstützen und gemeinsam den Weg beschreiten“, so Sabine Scherb. Der Kreisverband Ehingen bietet deshalb noch in den kommenden Wochen für alle interessierten Mitgliedsfrauen Zoom-Schulungen an. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Landfrauenverbandes Württemberg-Hohenzollern aktuell einsehbar. https://www.landfrauenverband-wh.de/kreisverb%C3%A4nde/ehingen/aktuelles/

Fotos: LandFrauenverband Ehingen


Videokonferenzen meistern & fröhliches Zusammenkommen


Frühling ist Bärlauchzeit - Bärlauchabend am 27.04.2021

Frühling ist Bärlauchzeit; Zeit für Bärlauchbutter, Bärlauchpesto und Bärlauchpaste.

Super einfach und mit wenig Aufwand in der eigenen Küche herzustellen.

Wie das geht? Ganz einfach

 

Termin: Dienstag, den 27.04.2021 um 19.00 Ur

 

Anmeldung zu der Online-Veranstaltung bis spätestens Freitag 23.04.2021 unter

LF-Ehingen@lbv-bw.de Stichwort „Bärlauch“.

Teilnehmen kann jede/jeder, die/der einen PC zuhause hat mit mail Adresse.

Mit deiner Anmeldung bekommst du auch die Rezepte zugeschickt; und schon treffen wir uns in der Landfrauenküche.

 

Was musst du zuhause vorbereiten bzw.in deiner Küche haben?

Für die Bärlauchbutter: Butter, Kräuterfrischkäse, Pfeffer und Salz

Für das Bärlauchpesto : Pinienkerne, Parmesan und Olivenöl

Für die Bärlauchpaste: Olivenöl

Gefäße zum Abfüllen.

 

Den frischen Bärlauch aus dem Gemüsegarten (nicht aus dem Wald), das Kräutergewürz und die Rezepte schicken wir dir per Post rechtzeitig zu oder werfen alles in deinen Briefkasten.

 

Gerne kannst du für den Abend noch eine Freundin, Nachbarin oder eine Landfrau, die keinen PC zuhause hat einladen; zu zweit macht‘s noch mehr Spaß.

 

Wir freuen uns auf den „Online-Bärlauchabend“


4-tägige Busreise - Unterwegs im Werdenfelser Land

Wir laden Sie herzlich ein, zu unserer 4-tägigen Busreise ins Werdenfelser Land im Juni 2021.

Die genaue Reisebeschreibung und den Anmeldebogen finden Sie auf unserem Flyer.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Ihr LandFrauenverband Ehingen