"Auszeit für Körper und Seele" | Erstes Netzwerktreffen im Rahmen des Projekts "Starke Frauen – starkes Land"

Wir kennen es alle, der Alltag im Familienbetrieb fordert uns heraus. Wir jonglieren Termine, Finanzen, die Familie und Mitarbeitende. Die Überlastung ist hierbei immer nur einen Schritt entfernt.

Es wird Zeit, auch einmal an sich zu denken und mit anderen Frauen in den Austausch zu gehen. Hier setzen unsere Netzwerktreffen an.

 

Das 1. Netzwerktreffen, das am 7. September 2022 in Rottenburg-Ergenzingen stattfindet, widmet sich dem Thema „Auszeit für Körper und Seele“, hier geht es um die wichtigen Themen Stressbewältigung, Gesundheitsprävention und Selbstfürsorge.

 

Am Vormittag gibt Referentin Christiane Mayer, SVLFG, hierzu Impulse in einem Vortrag mit Diskussion und Austausch. Mit Stephanie Lange findet am Nachmittag ein Workshop statt, der den Lebensalltag der Frauen beleuchten soll. Wo liegen die Chancen und Risiken im Lebensmodell „Familienbetrieb“? Wie sind die Erfahrungen der Teilnehmerinnen? Der Fokus liegt hier auf dem Austausch mit Gleichgesinnten und der Präsentation konkreter, bewährter Hilfsangebote. 

 

Termin: Mittwoch, 7. September 2022

Uhrzeit: 9:30 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe, Liebfrauenhöhe 5, Ortsteil Ergenzingen, 72108 Rottenburg/Neckar

Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung und Getränke: 15 € / 10 € (ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes)

 

Anmeldeschluss: 25. August 2022

 

Hier direkt online anmelden >

 

PROGRAMM

 

Ab 09:30 Uhr: Ankommen der Teilnehmerinnen

10 Uhr: Begrüßung der Teilnehmerinnen durch den LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

10:30 – 11:15 Uhr: Impulsvortrag Christiane Mayer, SVLFG

Thema: Auszeit für Körper und Seele – Stressbewältigung und Gesundheitsprävention

11:15 – 12:00 Uhr: Diskussion und Austausch zum Thema des Impulsvortrags von Christiane Mayer, SVLFG

12:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

13:30 Uhr: Workshop:

Welche Themen beschäftigen uns im Alltag – im Betrieb, mit der Familie und ganz persönlich?

Austausch der Teilnehmerinnen: Gibt es Erfahrungen? Was hat geholfen?

15:30 Uhr: Ausblick

Wie geht es jetzt weiter?
Vorstellung der Netzwerk-Aktivitäten

16 Uhr: Ausklang bei Kaffee und Kuchen

 

Diese Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts "Starke Frauen – starkes Land".

 

 

Download
Das ausführliche Programm finden Sie hier:
Flyer_Starke Frauen-starkes Land_1. Netz
Adobe Acrobat Dokument 329.6 KB