Spendenaktionen der LandFrauen

Aktion "Löwenmutter" für krebskranke Mütter und ihre Kinder

Die Aktion „Löwenmutter“ für junge krebskranke Mütter und ihre Kinder wird im Rahmen des Projektes Kike (Kinder krebskranker Eltern) des Südwestdeutschen Tumorzentrums Tübingen unterstützt. Ziel der Aktion ist es, an Krebs erkrankten Müttern und ihren Kindern Unterstützung für einen heilsamen Umgang miteinander zu geben, damit beide, Mutter und Kind(er) - und dadurch letztendlich die ganze Familie - die vielschichtigen Probleme der Krise besser lösen können.

 

Kindern soll eine Wochenendaktivität angeboten werden,  bei der sie etwas Schönes und Besonderes miteinander erleben können. In einem geschützten Rahmen haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen und Gefühle mit anderen Kindern/Jugendlichen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, auszutauschen und lernen die Bedrohung der Krankheitssituation zu verarbeiten. 

 

 Wir sammeln auf unseren LandFrauen-Veranstaltungen Spenden für dieses Projekt und spenden auch selbst. Wenn Sie ebenfalls helfen wollen, spenden auch Sie!

 

Spendenkonto:

Empfänger: Tumorzentrum/UKT

IBAN: DE 41 6005 0101 7477 5037 93 

BW Bank Stuttgart, BLZ 600 501 01

Verwendungszweck (bitte unbedingt angeben!): D.70.01223  KikE

 

Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihre Adresse an, damit das Tumorzentrum Ihnen einen Dankbrief und ggf. eine Spendenbescheinigung zuschicken kann.

 

Das Tumorzentrum Tübingen-Stuttgart ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar. Bei Spenden unter 200 Euro genügt als Vorlage beim Finanzamt auch das Vorzeigen des Kontoauszugs.

Bei Fragen rund ums Spenden können Sie sich auch an Silke Schnell, Tel. 07071 29-87002 wenden. 

 

Weitere Informationen zu diesem Projekt im Rahmen von "Kike - Hilfe für Kinder krebskranker Eltern" gibt es unter https://www.medizin.uni-tuebingen.de/de/das-klinikum/einrichtungen/zentren/tumorzentrum-ccc/patienten/psychoonkologische-angebote/kike-hilfe-fuer-kinder-krebskranker-eltern


Download
Infoflyer zum Projekt "Löwenmütter" der Uniklinik Tübingen
Flyer_Loewenmuetter_2020_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 133.0 KB


Frühere Spendenprojekte

Kreisverbände spenden für Brunnen auf den Philippinen

Wir könnten uns in Deutschland nicht vorstellen, wie mühsam das Tragen von Wasser in Eimern und Kanister über lange Strecken ist. Und trotzdem seien die Philippinos immer fröhlich, berichtet Anita Kugel, stellvertretende Kreisvorsitzende aus Tettnang. „Da ich im Februar 2016 selbst vor Ort war, konnte ich den Brunnen gleich einweihen. 500 Menschen haben nun sauberes Trinkwasser. Die Dankbarkeit der Menschen ist unbeschreiblich, ich wurde umarmt und gesegnet. Mir kommen noch immer die Tränen wenn ich daran denke.“ Zudem wurden Lebensmittel wie Reis an die Fischer verteilt, und Kleiderspenden, Schuhe und Alltagsgegenstände wie Schultaschen an die Frauen und Kinder.

 

Die herzliche Begrüßung am Brunnen und die große Dankbarkeit dieser Menschen zeigt uns, wie notwendig unsere Unterstützung ist. Die Spendengelder werden von der KTEP (Kressbronn Toril Education Program) direkt vor Ort verteilt. So kommt das Geld wirklich dort an, wo es auch gebraucht wird. Derzeit werden ca. 200 Schüler zur Schule geschickt. Durch das Hilfsprojekt KTEP konnte bereits eine Zahnarztpraxis, ein Kindergarten, eine Nähstube für Segeltaschen und eine Kokostaschenproduktion gebaut werden. Die Wasserversorgung wird durch den Bau der Brunnen verbessert. 


LandFrauen helfen LandFrauen im Kosovo

Liebe LandFrauen, liebe Spenderinnen und Spender,

 

wir sagen herzlichen Dank für die vielen Spenden die für das Projekt von Medica Kosovo eingegangen sind. Insgesamt konnten wir knapp 6.000,00 Euro an Medica Kosovo weiterleiten. Ihre Spenden sind Ausdruck und Zeichen der Solidarität gegenüber den Frauen im Kosovo. Auch Minister Alexander Bonde hat von dieser Aktion erfahren und in einem Dankschreiben Ihre Spendenbereitschaft und Unterstützung gewürdigt. Den Brief haben wir unter den Downloads eingestellt. Wir danken Ihnen allen für Ihr Engagement für dieses Projekt!