Veranstaltungen für Junge LandFrauen

Seminar für junge Bäuerinnen: Veränderungen auf dem Hof souverän gestalten

Landwirtschaft bedeutet meist Arbeit und Familie mit zwei Generationen unter einem Dach oder eng nebeneinander. Das gute Gestalten des Zusammenlebens von Jung und Alt ist eine schwierige Aufgabe, genau  wie die Bewältigung der wirtschaftlichen Herausforderungen in der Landwirtschaft. Unser Seminar für junge Bäuerinnen am 28. Oktober 2019 in Bad Waldsee bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen und zu Finanzen und Absicherung, aber auch zum Zusammenleben auf dem Hof Inspiration, Information und Anregungen zu holen.

 

Als Bäuerin müssen Sie einen Überblick über die finanzielle Absicherung Ihres Betriebes haben, denn oft haften Sie gemeinsam mit dem Partner. Ursula Hiller, Kundenbetreuerin der Deutschen Kreditbank AG, informiert Sie am Vormittag über erfolgreiche Bankgespräche, Sicherheiten, Rating, Finanzierungsmöglichkeiten und Kreditvergabe sowie Haftungsfragen.

 

Am Nachmittag geht es um das gemeinsame Leben und Arbeiten im Familienverband mit zwei Generationen. Viele Vorteile und Chancen, aber auch Herausforderungen liegen darin, wenn Jung und Alt gemeinsam auf dem Hof leben. Dr. Andreas Frost, langjähriger Mediator und Rechtsanwalt, gibt Ihnen Tipps, wie das erfolgreiche Zusammenleben miteinander auf dem Betrieb gelingt.

 

Gut informiert können Sie die Lebensqualität steigern und die Veränderungen auf dem Hof souverän gestalten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Das Seminar findet im Auftrag des Deutschen LandFrauenverbandes in Kooperation mit dem LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern statt.

 

Termin: 28. Oktober 2019 von 9.30 Uhr bis ca. 17 Uhr

Ort: Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee

Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung: 90 € / 70 € (ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes)

 

Anmeldeschluss: 30. September 2019

Anmeldung hier online oder über das Anmeldeformular unten zum Download.

 

Programm

bis 9.30 Uhr     Anreise und Imbiss

9.30 Uhr           Eröffnung und Begrüßung

                          Juliane Vees, Präsidentin, LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

 

10.00 Uhr         Die Finanzen im Griff

                          Ursula Hiller, Betreuerin der landwirtschaftlichen Betriebe bei der Deutschen Kreditbank AG

  •  erfolgreiche Bankgespräche
  • Sicherheiten und deren Bedeutung
  • Vertrauen und Haftung
  • Einflussmöglichkeiten auf das Rating
  • Finanzierungsmöglichkeiten und Kreditvergabe

12.00 Uhr       Mittagessen

 

13.30 Uhr       Analyse von typischen Konflikt-situationen auf dem Hof

                        Dr. Andreas Frost, Rechtsanwalt und Mediator

 

14.30 Uhr       Kaffeepause

 

15.00 Uhr       Erfolgreiche Konfliktgespräche: Mut zu klaren Ansagen

                        Dr. Andreas Frost, Rechtsanwalt und Mediator

 

15.30 Uhr      Geheimnisse der gewaltfreien Sprache

                        Dr. Andreas Frost, Rechtsanwalt und Mediator

 

16.30 Uhr       Perspektive Landwirtschaft

                        Juliane Vees, Präsidentin, LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

 

17.00 Uhr      Seminarende

 

Kontakt:

Sigrid Römer-Pfeiffer

Bildungsreferentin

Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e.V.

LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

Gartenstr. 63

88212 Ravensburg

Tel.: 0751-3607-60

Mail: landfrauenverband-wh@lbv-bw.de


Download
Flyer und Anmeldeformular Seminar für junge Bäuerinnen 2019
Flyer inkl Anmeldeformular_Seminar für j
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB