Ländlicher Raum | Umwelt | Landwirtschaft

Die Milchvieh-Homöopathie-Seminare finden Sie unter den Pferde-Homöopathie-Seminaren am Ende der Seite!


Homöopathie für Pferde

Seminar: Antibiotika aus dem Garten – Heilpflanzen für Mensch und Tier (4.9.2021)

Dieses Seminar unterstützt Sie bei der Auswahl und Anwendung von passenden „pflanzlichen Antibiotika“ für Ihr Pferd und erweitert Ihr Wissen über pflanzliche Heilmittel als ergänzende und unterstützende Behandlungsmöglichkeit bei Infektionen.

 

Unsere Referentin Michaela Zell ist Heilpraktikerin und Tierheilpraktikerin. Seit 1997 leitet sie eine Naturheilpraxis für Tiere mit Schwerpunkt Rinder und Pferde und ist Referentin an den Deutschen Paracelsus Heilpraktiker Schulen.

 

Themen dieses Seminars sind:

  • Bakterien und Infektionen
  • Die Entdeckung des Penicillins
  • Antibiotikaresistenzen
  • Regeneration nach einer Antibiotikatherapie
  • „pflanzliche Antibiotika“ als Ergänzung zur Antibiotikatherapie
  • Infektionen (wenn möglich) alternativ behandeln

Termin: Samstag, 4. September 2021

Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Flair Hotel Gasthof Hirsch Indelhausen, Wannenweg 2, 72534 Hayingen

 

Teilnehmer*innenzahl: min. 15, max. 25 Personen

Teilnahmegebühren (inkl. Seminarunterlagen, Vormittagskaffee und Laugengebäck):

 

 110€ / 80€ (ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes)

 

Anmeldeschluss: Freitag, 20. August 2021

 

Hinweis: Falls das Seminar aufgrund von Corona-Einschränkungen nicht stattfinden kann, wird das Seminar abgesagt und kein Ersatztermin organisiert.

 

Die Online-Anmeldung finden Sie hier >  

 

Download
Flyer zum Download: Seminar "Homöopathie für Pferde: Antibiotika aus dem Garten: Heilpflanzen für Mensch und Tier" 4.9.2021
Flyer 2021_Homöopathie Pferdehalter_04.0
Adobe Acrobat Dokument 392.0 KB

Seminar: Erkrankungen des Verdauungsapparates beim Pferd homöopathisch behandeln (30.10.2021)

Fundiertes Wissen über die Funktionsweise der Verdauung Ihres Pferdes ist wichtig, um Ihr Pferd artgerecht und gesund zu füttern. In diesem Seminar für Pferdehomöopathie lernen Sie, wie die Verdauung beim Pferd funktioniert, welches Futter sinnvoll ist und welches unter Umständen schadet, und wie Sie Darmstörungen homöopathisch begleiten können.

 

Unsere Referentin Michaela Zell ist Heilpraktikerin und Tierheilpraktikerin. Seit 1997 leitet sie eine Naturheilpraxis für Tiere mit Schwerpunkt Rinder und Pferde und ist Referentin an den Deutschen Paracelsus Heilpraktiker Schulen.

 

Themen dieses Seminares sind:

  • Aufbau und Funktion des Verdauungsapparates
  • Einfluss der Fütterung auf den Verdauungsapparat
  • Diagnosemöglichkeiten
  • Erkrankungen des Verdauungsapparates und deren ergänzende homöopathische und naturkundliche Behandlungsmöglichkeiten
  • Prophylaxe

Termin: Samstag, 30. Oktober 2021

 

Uhrzeit: 10:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Flair Hotel Gasthof Hirsch Indelhausen, Wannenweg 2, 72534 Hayingen

 

Teilnehmer*innenzahl: min. 15, max. 25 Personen

Teilnahmegebühren (inkl. Seminarunterlagen, Vormittagskaffee und Laugengebäck):

 110€ / 80€ (ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes)

 

 Anmeldeschluss: Freitag, 8. Oktober 2021

 

Hinweis: Falls das Seminar aufgrund von Corona-Einschränkungen nicht stattfinden kann, wird das Seminar abgesagt und kein Ersatztermin organisiert.

 

Die Online-Anmeldung finden Sie hier > 

Download
Flyer zum Download: Seminar "Homöopathie für Pferde: Erkrankungen des Verdauungsapparates beim Pferd homöopathisch behandeln " 30.10.2021
Flyer 2021_Homöopathie Pferdehalter_30.1
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB

Homöopathie im Milchviehbetrieb

Grundlagenseminar "Homöopathie im Milchviehbetrieb" (3.11.2021)

Die Homöopathie als Ergänzung zur Schulmedizin spielt inzwischen auch in der Milchviehhaltung eine Rolle. Unser Grundlagenseminar zu Homöopathie im Milchviehbetrieb bietet Ihnen die Möglichkeit, die Grundlagen im Bereich der Milchvieh-Homöopathie selbst zu erlernen und erste Einblicke in diese Behandlungsform zu erhalten. Besonders betrachtet wird hier der Bereich Euterkrankheiten.

 

Referentin Dr. Christine Nowotzin ist Tierärztin und klassische Homöopathin. Sie leitet seit 1985 eine Tierarztpraxis und ist seit ihrer Weiterbildung in der klassischen Homöopathie 1998 Referentin bei nationalen sowie internationalen Fortbildungen. Zudem bildet sie Tierärzte und Tierheilpraktiker aus. Sie trägt die Zusatzbezeichnung und Weiterbildungsermächtigung der bayerischen Landestierärztekammer im Fach Homöopathie. Die Seminarleitung übernimmt Dr. Anne-Rose Fischer, tierärztliche Leiterin der RBW.

 

Den Flyer mit den ausführlichen Seminarinformationen finden Sie unten zum Download.

  

Termin**:  Mittwoch, 3. November 2021, von 09:30 – 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: Sitzungssaal der Rinderunion Baden-Württemberg, Ölkofer Straße 41, 88518 Herbertingen

 

**WICHTIG:

Falls das Seminar aufgrund von Corona-Einschränkungen nicht in Präsenz stattfinden kann, wird das Seminar stattdessen am Schulungstag sowie an einem weiteren Tag für jeweils 3h vormittags online stattfinden! 

Seminardaten im Falle von Corona-Beschränkungen: 3.11.2021 UND 10.11.2021, jeweils von 9.30 Uhr – 12.30 Uhr

über Zoom. Wenn Sie sich zum Seminar anmelden, berücksichtigen Sie dies bitte und reservieren Sie sich auch den weiteren Termin, damit Sie dann entsprechend Zeit haben, sollte ein Präsenz-Seminar nicht möglich sein.

               

Teilnehmerzahl: min. 20, max. 30 Personen

 

Teilnahmegebühren (inkl. Tagungsgetränke, Snack, Mittagessen inkl. Getränk und Seminarunterlagen):

 150€ / 120€*

*ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes und der RBW

 

 Anmeldeschluss: Mittwoch, 27. Oktober 2021

Die Online-Anmeldung finden Sie hier > 

 

Das Seminar findet in Kooperation mit der Rinderunion Baden-Württemberg statt.

Download
Flyer zum Download: Grundlagenseminar "Homöopathie im Milchviehbetrieb", 3.11.2021, Herbertingen
Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen_
Adobe Acrobat Dokument 434.5 KB

Aufbauseminar „Milchvieh-Homöopathie“: Kuh-Verhalten richtig deuten (29.11.2021)

Unser Aufbauseminar zu Homöopathie im Milchviehbetrieb schult Sie in der genauen Beobachtung Ihres Milchviehs, um kompetent entscheiden zu können, welches homöopathische Mittel passend für die unterstützende Therapie Ihres Milchviehs wäre.

 

Referentin Dr. Christine Nowotzin ist Tierärztin und klassische Homöopathin. Sie leitet seit 1985 eine Tierarztpraxis und ist seit ihrer Weiterbildung in der klassischen Homöopathie 1998 Referentin bei nationalen sowie internationalen Fortbildungen. Zudem bildet sie Tierärzte und Tierheilpraktiker aus. Sie trägt die Zusatzbezeichnung und Weiterbildungsermächtigung der bayerischen Landestierärztekammer im Fach Homöopathie.  

Die Seminarleitung übernimmt Dr. Anne-Rose Fischer, tierärztliche Leiterin der RBW.

  

Den Flyer mit den ausführlichen Seminarinformationen finden Sie unten zum Download.

 

Termin**: Montag, 29. November 2021 von 09:30 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Sitzungssaal der Rinderunion Baden-Württemberg, Ölkofer Straße 41, 88518 Herbertingen

 

**WICHTIG: Falls das Seminar aufgrund von Corona-Einschränkungen nicht in Präsenz stattfinden kann, wird das Seminar stattdessen am Schulungstag sowie an einem weiteren Tag für jeweils 3h vormittags online stattfinden!

Seminardaten im Falle von Corona-Beschränkungen: 29.11.2021 UND 01.12.2021 jeweils von 9.30 Uhr – 12.30 Uhr

über Zoom. Wenn Sie sich zum Seminar anmelden, berücksichtigen Sie dies bitte und reservieren Sie sich auch den weiteren Termin, damit Sie dann entsprechend Zeit haben, sollte ein Präsenz-Seminar nicht möglich sein. 

          

Teilnehmerzahl: Min. 20, max. 30 Personen

 

Teilnahmegebühren (inkl. Tagungsgetränke, Snack, Mittagessen inkl. Getränk und Seminarunterlagen): 

150€ / 120€*

*ermäßigt für Mitglieder des LandFrauenverbandes und der RBW

 

Anmeldeschluss: Freitag, 22. November 2021

Die Online-Anmeldung finden Sie hier > 

 

Das Seminar findet in Kooperation mit der Rinderunion Baden-Württemberg statt. 

 

Download
Flyer zum Download: Aufbauseminar Homöopathie im Milchviehbetrieb, 29.11.2021, Herbertingen
Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen_
Adobe Acrobat Dokument 410.0 KB