Ländlicher Raum | Umwelt | Landwirtschaft


Aufbauseminare Homöopathie für Pferde

Wir bieten Aufbauseminare zu verschiedenen weiterführenden Themen an. Die aktuell stattfindenden Seminare finden Sie unten stehend mit ausführlichen Informationen zum Seminar und zur Anmeldung. Sie können sich gern - sollte Ihr Wunschthema gerade nicht angeboten werden - auf unsere Interessentinnenliste setzen lassen, dann geben wir Ihnen Bescheid, sobald ein Termin mit Ihrem Wunschthema in Planung ist. Melden Sie sich bei uns!

Folgende Themen werden abwechselnd angeboten:

  • Verletzungen und Atemwegserkrankungen (13.11.2019, siehe unten)
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Konstitutionstypen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Hauterkrankungen

Aufbauseminar: Verletzungen und Atemwegserkrankungen bei Pferden

Wenn Sie bereits Grundkenntnisse im Homöopathieeinsatzin der Tierhaltung besitzen und sich für die homöopathische Behandlung von Verletzungen und Atemwegserkrankungen bei Pferden interessieren – dann ist dieses Seminar genau das richtige für Sie! Sie erfahren, welche pflanzlichen Mittel sich bei den unterschiedlichen Verletzungsarten besonders bewährt haben, welche Ursachen Atemwegserkrankungen haben können, welche

Symptome sich zeigen und welche homöopathischen Präparate eingesetzt werden können. Sehr wichtig ist der Referentin aufzuzeigen, wann der Tierarzt hinzugezogen werden muss, damit das Pferd schnell wieder gesund und fit

wird. Unsere Referentin Michaela Zell ist Heilpraktikerin und Tierheilpraktikerin. Seit 1997 leitet sie eine Naturheilpraxis für Tiere mit Schwerpunkt Rinder und Pferde und ist Referentin an den Deutschen Paracelsus Heilpraktiker Schulen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und Ihr Kommen!

 

Seminarinhalt

  • Verletzungsarten (stumpfe Verletzung, Zerrung, Quetschung etc.)
  • Homöopathische Mittel zur Wundbehandlung bei Pferden
  • Symptome, die auf eine Atemwegserkrankung bei Pferden hindeuten
  • unterschiedliche Hustenarten
  • Ursachen von Atemwegserkrankungen
  • Homöopathische Therapie der Atemwegserkrankungen
  • Wann benötigt das Pferd einen Tierarzt?

Termin

Mittwoch, 13. November 2019, 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Veranstaltungsort

Gasthof Pension Hirsch

Lautertalstraße 59

72532 Gomadingen-Dapfen

 

Teilnahmegebühr (inkl. Seminarunterlagen)

120,00 Euro

90,00 Euro ermäßigt (für Mitglieder des LandFrauenverbandes bzw. des Landesbauernverbandes

in Baden-Württemberg e. V.)

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen.

 

Teilnehmerzahl

mind. 15, max. 25 Personen

 

Anmeldeschluss: 21. Oktober 2019

 

Das Programm inklusive Anmeldebogen steht unten zum Download bereit.

 

Sie können sich auch hier direkt online anmelden >

Download
Programm inklusive Anmeldebogen Aufbauseminar Homöopathie für Pferde 13. November 2019 zum Download
Programm_Anmeldebogen_Hompöopathie Pferd
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Aufbauseminare Homöopathie im Milchviehbetrieb

Wir bieten Aufbauseminare zu verschiedenen weiterführenden Themen an. Die aktuell stattfindenden Seminare finden Sie unten stehend mit ausführlichen Informationen zum Seminar und zur Anmeldung.

 

Sie können sich gern - sollte Ihr Wunschthema gerade nicht angeboten werden - auf unsere Interessentinnenliste setzen lassen, dann geben wir Ihnen Bescheid, sobald ein Termin mit Ihrem Wunschthema in Planung ist. Melden Sie sich direkt bei uns!

 

Folgende Themen werden abwechselnd angeboten:

  • Homöopathie in Stresssituationen
  • Parasitäre Erkrankungen
  • Kälberaufzucht und Verhütung von Kälberdurchfall und Rindergrippe
  • Mineralstoffe, Festliegen, Knochenstoffwechsel (7.12.2019, siehe unten)

Aufbauseminar: Mineralstoffe, Festliegen, Knochenstoffwechsel

Kühe sind rund um die Geburt in einer sehr „empfindlichen“ Phase. Nach der Anstrengung der Geburt muss der Körper schnell Energie und Mineralstoffe mobilisieren. Gelingt das nicht in ausreichendem Maße kommt es zum Festliegen der Kuh. Die TeilnehmerInnen erfahren, inwiefern homöopathische Arzneien in der Lage sind, die Energiebilanz der Tiere zu regulieren und über die Beeinflussung des Knochenstoffwechsels schnell den Mineralstoffmangel von Kalzium bzw. Phosphat im Blut zu beheben.

 

Die Referentin Dr. Christine Nowotzin ist praktische Tierärztin und klassische Homöopathin. Die Seminarleitung hat Dr. Anne-Rose Fischer, tierärztliche Leiterin  der RBW. Das Seminar wird in Kooperation mit der Rinderunion Baden-Württemberg (RBW) veranstaltet.

 

Termin: Samstag, 7. Dezember 2019, 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort: Sitzungssaal der Rinderunion Baden-Württemberg, Ölkofer Straße 41, 88518 Herbertingen

Teilnahmegebühr inkl. Tagungsgetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen: 150,00 Euro / 120,00 Euro ermäßigt (für Mitglieder des LandFrauenverbandes bzw. der RBW)

Teilnehmerzahl: mind. 20, max. 30 Personen

  

Anmeldeschluss: 20. November 2019

 

Das Programm inklusive Anmeldebogen steht unten zum Download bereit.

 

 

Sie können sich auch hier direkt online anmelden >

 

Download
Programm inkl. Anmeldebogen Homöopathie im Milchviehbetrieb 7. Dezember 2019
Programm inkl Anmeldebogen_HomöopathieMi
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Grundlagenseminar Homöopathie für Pferde

Als alternative Therapiemethode oder als sinnvolle Ergänzung zur Hochschulmedizin gewinnt die Homöopathie zunehmend an Bedeutung.

Diese eigenständige Heilmethode betrachtet das Tier in seiner Ganzheitlichkeit und Individualität und beschränkt sich nicht nur auf den Aspekt der Krankheit. Das Erlernen dieser Heilkunst setzt viel Einfühlungsvermögen, ausführliche Kenntnis der Arzneimittelbilder und fundiertes Wissen um die Zusammenhänge der Entstehung von Krankheiten voraus.

 

Diese Qualifizierung bietet Ihnen die Möglichkeit, die essenziellen Grundlagen der Homöopathie für Pferde zu erwerben. Um an dem Seminar teilzunehmen sind keine Vorkenntnisse nötig. 

 

Seminarinhalt:

 - die Geschichte der Homöopathie

- Abgrenzung zu anderen Naturheilverfahren

- die vier Säulen der Homöopathie

- das Organon

- Materia Medica und Repertorium

- Krankheitsentstehung (Lebenskraft, Dynamis)

- Potenzen und ihr Einsatz bei Tieren

- Kurze Vorstellung einiger Arzneimittelbilder

- Grenzen der Homöopathie

 

HINWEIS:

 

Momentan steht noch kein weiterer Seminartermin fest. Sollten Sie Interesse an diesem Seminar haben, melden Sie sich bei uns. Wir setzen Sie auf unsere Interessentinnenliste und geben Ihnen dann Bescheid, sobald ein konkreter Termin in Planung ist.


Grundlagenseminar Homöopathie für Rinder

Homöopathie wird als alternative Therapiemethode oder sinnvolle Ergänzung zur Hochschulmedizin immer wichtiger. Diese zweitägige Qualifizierung bietet Ihnen die Möglichkeit, die zentralen Grundlagen der Homöopathie im Milchviehbetrieb zu erwerben. Um an dem Seminar teilzunehmen, sind keine Vorkenntnisse nötig.

 

Die Teilnehmerinnen erhalten ein umfangreiches Skript, in dem der Schulungsinhalt festgehalten ist. Die Referentin Birgit Gnadl ist Tierheilpraktikerin und hat langjährige Erfahrung auch im eigenen Milchviehbetrieb. Sie ist erste Vorsitzende des Landesverbandes Bayern, Mitglied im Prüfungsausschuss für Tierheilpraktiker sowie Autorin des Buches „Homöopathie für Rinder“.

 

Seminarinhalt:

  • Einführung in die Grundlagen der klassischen Homöopathie des Samuel Hahnemann und die selbstständig Anwendung
  • Stallapotheke
  • Homöopathische Geburtshilfe
  • Euterkrankheiten
  • Gebärparese
  • Festliegen
  • Kalbefieber
  • Erkrankungen der Gelenke und Klauen
  • Kälberdurchfall/Kälberkrankheiten
  • Krankheiten der weiblichen Geschlechtsorgane
  • Fruchtbarkeit
  • die wichtigsten Konstitutionstypen bei Rindern.

 

HINWEIS:

 

Momentan steht noch kein weiterer Seminartermin fest. Sollten Sie Interesse an diesem Seminar haben, melden Sie sich bei uns. Wir setzen Sie auf unsere Interessentinnenliste und geben Ihnen dann Bescheid, sobald ein konkreter Termin in Planung ist.


Akupunktur im Milchviehbetrieb

Das Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen e. V. bietet in Zusammenarbeit mit der Rinderunion Baden-Württemberg auf Anfrage zweitägige Grundlagenseminare sowie Aufbauseminare zum Einsatz der Akupunktur beim Rind an. Unter dem Motto „Akupunktur heilt, was gestört ist und heilt nicht, was zerstört ist." werden sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse vermittelt.

 

 

HINWEIS:

 

Momentan stehen keine weiteren Akupunktur-Seminartermine fest. Sollten Sie Interesse an diesem Thema haben, melden Sie sich bei uns. Wir setzen Sie auf unsere Interessentinnenliste und geben Ihnen dann Bescheid, sobald ein konkreter Termin in Planung ist.


Die Obstregion Bodensee und die Arbeit der LandFrauen

Bei unserer Infoveranstaltung erfahren Sie alles über die Obstbauregion Bodensee, insbesondere um Tettnang, über den Weg von der Idee zum Hofladen, über das Hofgut Schleinsee der Familie Gührer sowie über die Arbeit der LandFrauen.

 

Treffpunkt: Hofgut Schleinsee

Datum: 16.7.2019

Beginn: 9.30 Uhr

Referenten: Maria Gührer, Christoph Gierer, Antonie Gierer, Juliane Vees

 

Infos und Anmeldung

LandFrauenverband Württemberg-Hohenzollern

Gartenstraße 63

88212 Ravensburg

Tel: 0751-3607-61

Mail: landfrauenverband-wh@lbv-bw.de